La Gata Fernández enthüllte in PH, ob er in der Wohnung war, als Alejandra Pradón aus einem siebten Stock fiel

Am 15. März 2004 die Nachricht, dass Alejandra Pradón war aus einem siebten Stock gestürzt in der Nachbarschaft von Belgrano in Buenos Aires und dass trotz der Verletzungen Er wurde auf wundersame Weise gerettet, schockierte das ganze Land. Seitdem sind viele Gerüchte um die Tatsache herumgeschwirrt und eines der relevantesten war das Der ehemalige Star war zum Zeitpunkt des Unfalls mit Spielern des Club Atlético River Plate zusammen. 17 Jahre später bezieht sich einer der Redner auf diese Version und spricht das Thema offen an.

Es geht um den ehemaligen Fußballer Gaston FernándezSpitznamen “Die Katze”, der in diesem Jahr als Fußballspieler im Millionärsteam diente und sein Name im Mittelpunkt stand er war in den Unfall verwickelt. Als Teil davon enthüllte er das Problem schließlich in der Sendung P: können wir reden (Telefon) und alle Gerüchte entlarvt Angabe ihrer Teilnahme.

“Es ist lange her, sie haben mich sowieso nie gefragt. Sie haben viele von ihnen genannt und ich war damals sehr jung. Offensichtlich war er nicht da und ich wusste nicht, dass irgendetwas auf dem Campus passiert war.Ich weiß nicht, was die urbane Legende ist“, stellte er im Dialog mit dem Fahrer vor Andy Kusnetzoff.

Neben Fernández Fernando Cavenaghi, Franco Constanzo und Marcelo Salas wurden ebenfalls genannt in dieser Ära. Zu diesem Thema bemerkte „La Gata“: „Das Seltsame ist, dass bei den Namen, die existieren, es gab nicht viel Harmonie der Freundschaft. Ich weiß nicht, wer die Teilnehmer gewesen sein werden.”

Nachdem er geleugnet hatte, in der Wohnung von Pradón gewesen zu sein, als er den Sturz erlitt, entschied er: “Nichts zu sehen”und einem Mythos ein Ende setzen, der seit mehr als 10 Jahren besteht.

2019, Auch die Medien berichteten über den Vorfall im Samstagnachtzyklus und lieferte weitere Details dazu. “Ich weiß nicht, ob ich gefallen bin oder sie mich geworfen haben, aber ich war bei ihm, bei meinem Freund”Er erklärte über seinen Ex-Partner, Fabrice Lallanawer war der Hauptangeklagte in dem Fall. “Ich habe mit ihm gestritten, es war ein Akt der Gewalt. Ich habe gerade seine Klamotten vom Balkon geworfen, als es passiert ist”, sagte er.

Alejandra Pradón sprach über ihren Rückgang der PH: Wir können reden

Andererseits beschrieb die Tänzerin den Moment, in dem ihre Bindung zu dem Mann einen Grenzpunkt erreichte. „Zwischen dem Theater, den Führungen, den Fotos und all der Arbeit habe ich nicht aufgehört, und er war immer hinter mir, schwer, weil er nicht ohne mich sein wollte. Er kam aus Córdoba, also sagte ich ihm, er solle gehen, ich schickte ihn dorthin, aber nach ein oder zwei Wochen kam er zurück”, sagte er.

Ich bat sie, sich einen Job zu suchen, aber ihre Mutter sagte zu mir: “Schmeiß ihre Sachen vom Balkon, und wenn sie herunterkommt, um sie zu holen, mach die Tür zu, sie wird gehen.” Die ganze Schuld liegt für mich bei den Eltern. Er ist kein Gör, er ist ein Wesen, das keine Ausbildung hatte, weil seine Eltern es ihm nicht gegeben haben. Ich habe ihn einen Monat lang, zwei Monate, vier Monate lang mit Dingen beworfen … und irgendwann bin ich hingefallen.”er fügte hinzu.

In Bezug auf ihren Unfall behauptete sie, sie habe nur wenige Erinnerungen an das Gespräch, das sie mit ihrem Ex-Freund hatte, und äußerte sich schockiert: “Plötzlich fand ich mich auf der Intensivstation wieder und starrte in ein weißes Licht. Für mich werfe ich mich nicht, aber da ich klein bin, bin ich im Kampf gestürzt. Ich werde den Fall jetzt neu aufrollen.”

Angesichts dieses Szenarios fügte sie besorgt hinzu: „Als erstes stellte er seine Tasche auf die Tür, um sie abzuschließen. Er kam herunter, hob mich hoch, hob mich hoch und brach meine Blutgefäße. Ich war auf der Intensivstation mit null roten Blutkörperchen, alles blutete.

Das Gebäude, in dem Alejandra Pradón fiel, im Stadtteil Belgrano
Das Gebäude, in dem Alejandra Pradón fiel, im Stadtteil BelgranoArgentinische Nachrichten

„Die SELBE wurde von einer Nachbarin angerufen, weil sie ein Geräusch hörte. er hat mich versteckt, also hat sich etwas versteckt. Diese Person ist das Schlimmste, was mir je passiert ist. Wenn ich nicht bei meinem Sturz gestorben wäre, hätte ich verbluten können oder als er mich versteckt hat“, sagte er.

Was Pradón über Gerüchte gesagt hat, dass Rivers Team in seiner Wohnung war

Nachdem Pradón Informationen über seinen Sturz geliefert hatte, ging er auch auf die Gerüchte ein, die Fernández dementiert hatte. In diesem Zusammenhang wies er darauf hin: „Es gab sehr schlechte Menschen … Profitieren auf der Grundlage von Alejandra Pradón ist hässlich, schrecklich. Ich mochte es nicht, weil die einzige Geschichte die ist, die ich erzähle“.

„Der Direktor meines Hauses sagte nach zwei oder drei Jahren zu mir: “Es gibt einen gewissen Aguilar”und erzählte mir eine Geschichte. Zu Rivers Top-Spielern, den 18- und 19-jährigen Aufhängern, sagte er ihnen: “Der Ball, den sie mit Pradón hatten, dreht sich, es ist bequem für sie, sie zu verkaufen.”. Und dort verkaufte er es und behielt viel Geld“, sagt er etwa José Maria Aguilarehemaliger Anführer des argentinischen Fußballs, der in diesen Jahren Präsident des Club Atlético River Plate war und die Person, die diese Version angeblich ausgestrahlt hat.

Add Comment