Carolina Ramírez „La Reina del Flow“ spielt die Hauptrolle in einem Stück in Argentinien

Mit einem Lächeln und einer Wärme, die den Bildschirm überquert, Carolina Ramírez Quintero heißt uns in ihrem Zuhause in Argentinien willkommen, die sie in den letzten Monaten mit ihrem Ehemann – ebenfalls Argentinier – geteilt hat. Die Schauspielerin, die in unserem Land berühmt wurde nach dem Erfolg von Königin des Flusses wird in den nächsten Wochen gespielt was von uns übrig istein Theaterstück kommt diesen Freitag in der Corrientes Straße an.

Ab 1. Juliund drei Wochen lang treten der Künstler und Alberto Ajaka im auf Multitabaris Theater mit Aufführungen von Mittwoch bis Sonntag. Die Produktion dreht sich um die Liebe zu Tiereneine Liebe, die sich manifestiert, als Carolina uns mitten in einem Videoanruf ihre beiden Hunde und ihr Kätzchen vorstellt, die sie immer auf ihren Reisen begleiten.

Ich lese auch: „Intimacy“: eine Serie über die gewaltige Zerstörungskraft eines Sexvideos

Über diese neue Wette und was der Übergang von einer Fernsehserie zum Theater bedeutet, versicherte die Schauspielerin, dass sie nicht glücklicher sein könnte: “Das sind völlig unterschiedliche Welten.aber offensichtlich komplementär, denn um Fernsehen machen zu können – und insbesondere all diese Formate, die ich gemacht habe – braucht man viel Erfahrung, und das Theater hat mir die Werkzeuge gegeben, um all das Fernsehen zu machen, das ich wollte.

Carolina Ramírez und Alberto Ajaka sind die Stars in „What Remains of Us“ (Foto: Press).

Darüber hinaus wies er darauf hin, dass er dank der wirtschaftlichen Stabilität, die er durch seine Arbeit beim Fernsehen erlangte, viel Theater machen könne. In diesem Sinne war sie sehr dankbar, daran teilnehmen zu können in einer Vielzahl von Projekten in seiner 20-jährigen Schauspielkarriere.

Carolina Ramírez hat eine lange künstlerische Karriere hinter sich (Foto: Instagram / carocali).
Carolina Ramírez hat eine lange künstlerische Karriere hinter sich (Foto: Instagram / carocali).

Wenn wir ihre Arbeit überprüfen, finden wir eine ebenso talentierte wie facettenreiche Schauspielerin. Wir sehen, wie sie Kinderprogramme leitet und von Independence-Helden zu Reggaeton-Sängern wechselt: “Ich habe mich als Mutter und Mörderin verkleidet. Das Interessanteste daran ist, dass all die Möglichkeiten, die sich eröffnen, damit zu tun haben, was ich will. Die Projekte, bei denen ich meine Tanzausbildung einsetzen konnte, haben mir sehr gut gefallen.“

Carolina Ramírez hat an mehreren Fernsehserien mitgewirkt (Foto: Instagram / carocali).
Carolina Ramírez hat an mehreren Fernsehserien mitgewirkt (Foto: Instagram / carocali).

„Ich habe viel Theater gemacht, aber auch viel Fernsehen und viel Kino. Ich hatte großes Glück und bin sehr konsequent bei den Dingen, die ich getan habe, um mich als Künstlerin aufzubauen“, fügte sie hinzu.

Carolina Ramírez sprach über den Erfolg von „La Reina del Flow“ in Argentinien

Nachdem sie erklärt hatte, dass sie während ihrer Karriere viele Kollegen und Direktoren treffen konnte, die ihre Arbeit schätzten, konnte Carolina Ramírez ihr Lieblingsprojekt nicht auswählen, betonte jedoch die Bedeutung von Königin des Flusses in seinem Leben.

Die Königin Es war sehr wichtig für mich, weil es mich an einen Ort in der Welt versetzte. Dank dieser Serie spreche ich von einem Stück, das in der Corrientes-Straße uraufgeführt wird, in einer Stadt und einem Land, das sehr verteidigt, was ihnen gehört, was lokal ist“, verriet er.

"Königin des Flusses" Es war ein Erfolg in mehreren Ländern (Foto: Netflix).
„La Reina del Flow“ war in mehreren Ländern ein Hit (Foto: Netflix).

In Bezug auf den Faktor, dass die Serie Grenzen überschreiten und in Argentinien ein Erfolg werden sollte, erwähnte Carolina, dass Musik ein Teil davon sein könnte. Darüber hinaus räumte er ein, dass die Pandemie für diese Art von Inhalten arbeite, da viele Menschen nach langen Produktionen suchten, um sich zu unterhalten. „Offensichtlich hat es eine gute Geschichte und wundervolle Charaktere, die die Leute lange Zeit gefesselt haben“, sagte er.

Worum geht es in “Was von uns übrig bleibt”, der neuen Wette von Carolina Ramírez und Alberto Ajaka

Carolina ist dafür bekannt, dass sie sich für die Rechte obdachloser Hunde und Katzen einsetzt und deshalb unterstützt sie ständig Kampagnen, die die Adoption fördern. So fand und rettete er zwei seiner geliebten Haustiere. Deshalb habe ich die Handlung geliebt Was von uns übrig ist.

Nata und Toto spielen in dieser Geschichte die Hauptrolle; sie, eine Frau ohne Fesseln, weit weg von all den “kleinen Zuneigungen”, die sie verletzen können, und er, ein Hund, der bedingungslos liebt und sich unter allen Umständen in Natas Armen sehnt. Es ist eine Inszenierung, die zum Nachdenken einlädt Was bleibt von uns, wenn jemand geht?

"was von uns übrig ist" diese wurde am 1. Juli uraufgeführt (Foto: Press),
„What’s Left of Us“ feierte am 1. Juli Premiere (Foto: Press),

Die Geschichte wird von dem renommierten mexikanischen Dramatiker, Schauspieler und Regisseur Alejandro Ricaño inszeniert, der bereits Werke wie Regie geführt hat fremder Mann, Jedes Mal verabschieden wir uns besser Ja Liebe zu Glühwürmchen. Das Interimsmanagement in Argentinien obliegt Virginia Magnago.

Die Protagonistin zögerte nicht zu erzählen, was sie auf diese Wette aufmerksam machte: “Bringt eine sehr wertvolle Botschaft über Liebe, Freundschaft und Verlassenheitsondern auch darauf, dass die größten Lektionen der menschlichen Existenz nicht von Menschen kommen, sondern von Tieren und der Natur“.

Es ist eines der schönsten Werke, die ich in meinem Leben gesehen habe. und es ist ein Traum, es aufzuführen“, schloss Carolina.

„La Reina del Flow“ gestand, was sie in Argentinien am meisten liebt

Nachdem sie fast ein Jahr auf dem Land verbracht hatte, verriet Carolina, dass eines der Dinge, die sie am Leben hier am meisten liebte, die Art und Weise war, wie sie dort aufgenommen wurde: „Sie geben mir nicht das Gefühl, dass ein Argentinier sehr offen für Einwanderer ist. Es stimmt nicht, dass sie in der Welt einen schrecklichen Ruf haben, dass sie unerträglich sind“.

„Diejenigen, die das sagen, sind, weil sie noch nie hier waren und keine Chance hatten, von den Argentiniern empfangen und betreut zu werden, die Für mich sind sie die besten Gastgebersagte er und betonte, dass es ihm gefällt, dass immer ein sehr reichhaltiger Teller mit Essen auf dem Tisch steht.

Carolina Ramírez hat eine Karriere in der Mitte von mehr als zwei Jahrzehnten (Foto: Instagram / carocali).
Carolina Ramírez hat eine Karriere in der Mitte von mehr als zwei Jahrzehnten (Foto: Instagram / carocali).

Ein weiteres herausragendes Merkmal seines Lebens in Argentinien sind die guten Gespräche: „Es gibt immer einen Grund, sich zu treffen und über das Beste und das Schlechteste des Landes zu sprechen. Sie sprechen über Themen, die sie interessieren. Gespräche und Konversation sind Ihnen sehr wichtig, und Es ist schön“.

WAS VON UNS BLEIBT

  • Mittwoch, Donnerstag und Freitag um 19:30 Uhr / Samstag um 19:00 und 21:00 Uhr / Sonntag um 19:00 Uhr
  • Tickets von Plateanet

.

Add Comment